veganes Potluck @ Auwiesen (27.03.2019)

Unser letztes Potluck war gekennzeichnet von Bärlauch – das bringt diese Zeit so mit sich und das ist gut so! Nicht nur schmeckt er einfach wunderbar und man kann zahlreiche verschiedene Gerichte damit machen, er sieht auch noch so hübsch aus und die grüne Farbe passt perfekt zu unserer Philosophie.

Bärlauch von giftigen Pflanzen wie Herbstzeitlose und Maiglöckchen zu unterscheiden, kann ganz schön tückisch sein – wenn du dir nicht wirklich sicher bist, dass du Bärlauch vor dir hast, solltest du die Blätter lieber stehenlassen. Unser Tipp: Beim Sammeln wirklich jedes Blatt einzeln ansehen und niemals in Büscheln pflücken, denn sonst kann man leicht übersehen, wenn zwischendrin eine andere Pflanze wächst.

Wenn du gern nähere Infos zu Bärlauch hast oder beim Sammeln von jemandem begleitet werden möchtest, wende dich gerne an Robert!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.