Schlagwort-Archiv: Trash Ups

Affengehege-Upgrade @ Ried im Innkreis (11.04.2019)

Wer den Berberäffchen-Fall in Ried im Innkreis verfolgt hat, hat vielleicht auch mitbekommen, dass wir diesen Montag mehrere Stunden lang an Spielzeug und Innenausstattung für ihr sonst recht trostloses Gehege gebaut haben. Heute war es dann soweit – wir haben das Material zu den zwei Äffchen gebracht und es dort montiert!

Schon im Juli 2018 hat der Verein RespekTiere gemeinsam mit dem VGT OÖ dafür gesorgt, dass das vorhandene Gehege durch eine Rückzugshütte und einige Plattformen ergänzt wird, seither kümmert sich ein Sachwalter um die Tiere. Da ein leeres Gehege ohne Spiel- und Klettermöglichkeiten aber für Affen nicht gerade attraktiv ist, wurde es Zeit, für eine Inneneinrichtung zu sorgen.

vorher

nachher

Der Verein RespekTiere ist daher an Trash Ups herangetreten und hat uns gefragt, ob wir nicht unterstützend eingreifen wollen. Trash Ups bietet anderen Vereinen im Tier- und Umweltschutzbereich an, kostenlos Produkte anzufertigen, die gerade benötigt werden, so wie es bei diesen Affen-Spielmöglichkeiten der Fall war.

Vor Ort waren die beiden Äffchen anfangs recht schüchtern und haben sich im Hintergrund gehalten und versteckt. Da wir jedoch mit verschiedenen Nüssen ausgestattet waren, haben sie sich mit der Zeit etwas näher an uns herangetraut. Die montierten Klettermöglichkeiten, Plattformen und Leitern haben sie noch etwas skeptisch betrachtet, wahrscheinlich wird sich erst in den nächsten Tagen zeigen, wie sie diese neuen Angebote annehmen. Auch Koffer und eine Hose haben wir montiert und mit Heu und einigen versteckten Nüssen ausgestattet, dass die kleinen Äffchen eine Herausforderung beim Spielen haben.

Nach etwa zwei Stunden war unsere Arbeit getan, auch der Sachwalter hat uns sehr engagiert unterstützt. Die Äffchen haben es jetzt vielleicht ein bisschen schöner in ihrem Gehege!

Unser weiteres großes Projekt ist derzeit der Bau von Katzenhütten, die wir Vereinen zur Verfügung stellen, die sich um Streunerpopulationen kümmern. Auch upgecycelter Schmuck oder Produkte, die aus nicht mehr benötigter Kleidung oder Stoffresten angefertigt werden, sind Themen, mit denen wir uns beschäftigen. Finanziert werden diese Projekte über Material- und Sachspenden. Wir geben unsere Erzeugnisse auch immer wieder gegen Spendenbeiträge weiter, diese „Einnahmen“ fließen zu 100% in andere Tierschutzvereine und -projekte.

Wir treffen uns regelmäßig! Wenn du Lust hast, mitzuhelfen, findest du hier unsere nächsten Veranstaltungen:

https://www.facebook.com/pg/TrashUps/events/?ref=page_internal

http://www.trashups.at/termine/

 

Trash Ups meets Potluck @ Auwiesen (16.11.2018)

Zur Abwechslung gabs gestern mal eine Kombi-Veranstaltung der offenen Kreativ- und Bastelwerkstätte für den Tierschutz gemeinsam mit einem veganen Potluck!

Besonders toll: Wir haben jetzt einen 3D-Drucker!!!
Kleine Info am Rande: Wer zu unseren Bake-Wars-Veranstaltungen kommt, kann ab sofort selbstgedruckte Ausstechformen verwenden oder eigene drucken lassen!

 

Auch beim heutigen Potluck gab es neben einigen selbst kreierten Speisen wieder vegane Burger vom besten Burger-Dealer der Stadt, dem Front Food, denn dort wird gerade das 4-Jahres-Jubiläum gefeiert!

Wenn du Interesse am Basteln hast, etwas für Tiere tun willst oder gern mit Gleichgesinnten zusammen bist, sind unsere Veranstaltungen genau richtig für dich. Wir freuen uns immer sehr über jedes neue Gesicht!

 

Sebastian Bohrn Mena @ FrontFood Linz (05.11.2018)

Wie es der Zufall so will, begab es sich, dass drei Veggies im Front Food in Linz mit Sebastian Bohrn Mena zusammengetroffen sind.

Na gut, ganz so zufällig war es nicht, es war ein (noch) nicht-öffentliches Vernetzungs- und Informationstreffen des Tierschutzvolksbegehrens, dessen Vorbereitungen derzeit auf Hochtouren laufen. Das Front Food hat eigens dafür an einem Montag aufgesperrt, danke!

Wir haben die Gelegenheit auch genützt, um gleich über Trash-Ups, die Veranstaltungen der Veggies Linz und Informationen rund um die Streunerkatzen-Thematik und –Petition aufmerksam zu machen …

Nähere Informationen zum Tierschutzvolksbegehren gibt es unter diesem Facebook-Link:
https://www.facebook.com/groups/tvb.aktiv

Veganmania2018 @ Donauinsel Wien (25./26.08.2018)

Was tun die Veggies Linz, der VGT OÖ und die Trash Ups, wenn die Veganmania ruft? Ab nach Wien auf die Donauinsel!! Kurzerhand hat der VGT OÖ dort den VGT-Infostand übernommen (na gut, ein paar Wiener waren auch dabei), die Veggies haben sich durchgekostet und Trash Ups zusätzlich zum Upcycling-Stand zahlreiche Unterschriften für unsere Katzenkastrationspetition gesammelt. Nebenbei wurden wir durch Live-Musik gut unterhalten.

 

Fazit: Kaltes Wetter kann uns nicht aufhalten, eine tolle Zeit zu verbringen! Die Veganmania war trotz Regen gut besucht und wir hatten viele sehr schöne Gespräche! Das Essen war durchwegs gut, teilweise jedoch zu teuer, und das Angebot an veganen Produkten quer durch die Palette hat sich durchaus sehen lassen. Außerdem hat die VGÖ eine Tombola veranstaltet, bei der jedes Los gewonnen hat, und die Gewinne waren wirklich toll!

Nächstes Mal sind wir sicher wieder mit dabei!

So gut wie noch nie – Gesundheitstag 2017: mit (kurzer) Fotomeile

So erfolgreich, groß und bunt wie noch nie verlief der Gesundheitstag in Leonding für die VertreterInnen der VGÖ, die sich wieder aus Veggies-Linz und VGT OÖ zusammenschlossen. Selbstverständlich war der vegane Stand am Gesundheitstag bisher immer ein positives Erlebnis, aber die Einnahmen, die, wie üblich, für das Tierparadies Schabenreith gesammelt wurden, haben sich seit letztem Jahr verdoppelt … 405€ konnten die engagierten Bäcker, Köche, Infotisch-Helfer, Material-Bastler (jeweils mit einem dazugedachten *Innen)  usw. mit den mitgebrachten Naschereien und gesünderen Naschereien entgegennehmen.

Kuchen, Cake-pops, Mini Cupcakes, Energiekugeln, selbst gemachten Brot mit selbst gemachten Aufstrichen, glutenfreies, zuckerfreies und zuckerhaltiges waren nicht der einzige Aspekt vom diesjährigen Stand. Dieser wurde von
Trash Ups Produkten erweitert, die jedes Wochenende im Gemeinschaftszentrum Auwiesen gebastelt werden. Mehr Infos dazu, siehe hier.


Kleiner Aufruf zwischendurch – das Fixprogramm für (fast) jedes Wochenede:

Samstag ab 14:15 Tierrechtsinfotisch mit kreativer Untermalung, coolen Leuten und philosophischen  Gesprächen mit verschiedenen Tierrechtsschwerpunkten.
Samstag & Sonntag jeweils ab 14:00 Trash Ups, wo für den Tierschutz gebastelt wird. Nützlich mitzubringen sind kreative Ideen bzw. Spaß am Basteln und Material.


Besonders am Gesundheitstag in Leonding haben wir bemerkt, dass nicht nur die Akzeptanz für Veganismus stetig steigt, sondern auch die eigene Offenheit dafür. Menschen jeden Alters befassen sich immer öfter bewusst mit dem Thema und dessen Hintergründe und sind bereit, neues zu versuchen. Auch wenn so mancher Zyniker die Meinung vertritt, die Gesellschaft wäre nicht lernfähig und alles wäre umsonst, erkennt man immer mehr Zeichen, dass die Gesellschaft zumindest anpassungsfähig ist an ethische Evolution.

Natürlich steht bei diesem Event, wie schon namensgebend ist, mehr der gesundheitliche Gedanke im Vordergrund, weshalb ein Stand, bei dem über abwechslungsreiche, vegane Ernährung aufgeklärt wird und gleichzeitig ein paar leckere Beispiele bietet, perfekt dazu passt.

Danke für die riesige Hilfe von allen Beteiligten! Auch ein großes Danke an den Dattelbär, der für den veganen Stand Datteln gesponsert hat, die auch ihren Zweck in gesunden Energiekugeln erfüllt haben!


 

 

 

Sponsor: https://www.dattelbaer.at/

Fotosammlung