Eybl – Pelzfrei, JA oder NEIN? – Einsatz gegen Pelzextremismus

Die Geschäftsführung der Linzer Eybl Filiale gab vor einigen Wochen Anlass zur Hoffnung, dass diese Filiale als gutes Beispiel voran gehen würde, und sämtliche Pelzverbrämungen aus dem Sortiment entnehme. Aus diesem Grund hatte bisher keine Demonstration vor Sport Eybl in Linz stattgefunden, es gab nur regelmäßig Kontakt zur Geschäftsleitung bezüglich der Entscheidung, ob Sport Eybl auch in Zukunft endgültig auf Pelz verzichte.

Nach dem Vorsatz, die Linzer Eybl Filiale pelzfrei zu reformieren, folgte ein verwirrendes Hin und Her bei dem Pelzangebot.
Nachdem von Tierschützern immer unterschiedlich viele Pelzverbrämungen an Jacken und Mützen von Sportalm gesehen wurden, fassten nun zwei AktivistInnen den Beschluss, beim Eingang zu Sport Eybl in Linz mit zwei kleinen Schildern und Bildern von Pelzfarmen, Flyer zum Thema Pelz auszuteilen. Viele PassantInnen und KundInnen von Sport Eybl waren schockiert über das Pelzangebot in einem Sportgeschäft, das diesen eigentlich nicht benötigt. Manche zeigten nicht nur Interesse, sondern auch Einsatz. Zwei KundInnen, die von dem Pelzangebot erfuhren, beschwerten sich nicht nur über den Pelz, sondern schlossen sich den flyernden AktivistInnen an. Sie borgten sich jeweils ein von AktivistInnen gebasteltes Schild, krallten sich einige Flyer und stellten sich an den anderen Eingang.

Diese tapfere und konsequente Entscheidung zeigt, dass es sich lohnt, Menschen aktiv zu informieren. Auch wenige Menschen können eine Welle auslösen, die immer mehr erfasst und schließlich zu einer Veränderung führt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf Kinderarbeit will Sport Eybl zu 100% verzichten, was sehr unterstützenswert ist. Auch ökologische Nachhaltigkeit spiele für sie eine wichtige Rolle. Leider wurde Pelz wenig berücksichtigt, obwohl es nicht nur unmoralische Tierquälerei ist, sondern aufgrund der Herstellung (Gerben, färben, haltbar machen) auch eines der am wenigsten nachhaltigen Produkte und kann sogar giftige Stoffe beinhalten: http://www.epochtimes.de/pelz-artikel-mit-schadstoffen-belastet-826138.html

Aber Kundenwünsche gilt es, in der Geschäftswelt zu beachten – ausnahmslos? Nach Eybl Angaben gibt es zwar sehr wenig Nachfrage nach Pelz, aber auch dieser wollen die meisten Filialen nachkommen. Radikale Tierqual ist einigen wenigen Menschen noch immer egal, wenn es um Mode und Statussymbole geht, die Macht und Herrschaft ausstrahlen sollen – ein hoher Status gegenüber anderen Menschen und Macht über andere Tiere. Extremisten achten nicht auf Verluste anderer, und leider wird ihre Nachfrage auch nicht abgelehnt.
Hoffentlich gibt es keine Menschen, die in Bekleidungsketten nach Produkten aus Kinderarbeit verlangen, denn bei genügend Nachfrage zählt nur noch Profit.

Bevor sich alle AktivistInnen wieder auf den Heimweg machten, verlangten sie gemeinsam eine Stellungnahme von der Geschäftsleitung. Da an diesem Tag nur eine Vertretung anwesend war, sprachen wir mit dieser über die Entscheidung von Sport Eybl. Angeblich werden nur noch die restlichen, wenigen Sportalmprodukte verkauft, nächste Saison wolle Sport Eybl österreichweit auf Pelz verzichten. Die AktivistInnen baten auch um eine schriftliche Bestätigung, dass Eybl in der nächsten Saison pelzfrei wird, die hoffentlich bald folgen wird.

Falls du dich selbst einsetzen möchtest, gibt es außerdem die Möglichkeit e-Mails an die Verantwortlichen zu schicken und sie darin zu bestärken, in der nächsten Saison konsequenter im Tier- und Umweltschutz zu sein.
Kontakt: +43 (5) 7373-0
office@sport-eybl.com
headoffice@intersport.at
Eybl Linz: office.eybl.lh(a)sport-eybl.com
www.facebook.com/sporteybl
http://www.eybl.at/C/service-und-beratung-kundenservice/Kundenservice.html
http://www.intersport.at/eshop/index.php?force_sid=367f23558b9d3f9ac17ca9a316ee8ab6&cl=contact

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Danke,
AHG

Eine Antwort zu “Eybl – Pelzfrei, JA oder NEIN? – Einsatz gegen Pelzextremismus

  1. Super Einsatz AHG! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.