Monatsarchiv: Mai 2014

Fair Planet 2014 – ein voller Erfolg!

Bei strahlendem Sonnenschein genoss Linz am Samstag, den 24.05.2014, im zweiten Anlauf (das Fest wurde um eine Woche verschoben) das Fair Planet Fest, das wie gewohnt einiges zu bieten hatte: 

Das freundliche Cose Cosi-Team unterstützte das Fest mit erstklassiger Verpflegung und verwöhnte die BesucherInnen am Pfarrplatz unermüdlich mit köstlichen Pizzavariationen und leckeren Nachspeisen.

10411268_663557973694087_2719319396552851999_n

Gleich nebenan konnte man die Hitze mit kühlen Getränken bekämpfen und das reichhaltige Kuchenbuffet der Veggies Linz genießen, das wie übliche keine Wünsche offen ließ.

Ein unterhaltsames Musikprogramm (Benny&Sarah, Frau Tomani und Call Me Astronaut) verbreitete gute Stimmung, während die gemütliche Chill Out Zone zum Verweilen und Lesen (Bookcrossing) einlud.

Eine Vielzahl von Organisationen (z.B. Klimabündnis OÖ, Südwind, Vegane Gesellschaft Österreichs, mehr demokratie u.v.m.) sowie Verkäufer fair produzierter Waren machten das Fest zu einer Informationsquelle für die BesucherInnen und zeigten auf freundliche und kompetente Weise wie man die Welt ein Stück mitgestalten und verändern kann, um letztlich der Idee eines fairen Planeten möglichst nahe zu kommen.

10367548_663557000360851_8270152547827200153_n

Besonderer Dank gebührt neben den netten BesucherInnen auch den vielen, vielen fleißigen HelferInnen, die den ganzen Tag ehrenamtlich und mit bester Laune mitgearbeitet und so das gelungene Fest überhaupt erst ermöglicht haben! Danke!

Live And Let Live – Dokumentarfilm

Der Film „Live And Let Live“ wird ab 31.05. für knapp zwei Wochen im Wiener Top Kino gespielt:

nonameLebensmittelskandale, Klimawandel, Zivilisationskrankheiten und zunehmende ethische Bedenken lassen mehr und mehr Menschen daran zweifeln, ob es richtig ist, Tiere zu essen. Vom Schlachter zum veganen Chefkoch, vom Milchbauern zum Gründer des ersten „Kuhaltersheims“ – LIVE AND LET LIVE erzählt die Geschichten von sechs Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen dazu entschlossen haben, auf jegliche Tierprodukte zu verzichten und zeigt, wie diese Entscheidung ihr Leben verändert hat.

Zusammen mit Philosophen wie Tom Regan und Gary Francione, WissenschaftlerInnen wie T. Colin Campbell, Melanie Joy, Jonathan Balcombe und vielen anderen beleuchtet LIVE AND LET LIVE die Entwicklung der veganen Bewegung. Von den Ursprüngen in London 1944 zu einem Lebensstil, den weltweit immer Menschen praktizieren, weil sie realisieren, dass das, was auf ihren Tellern landet, nicht nur Auswirkungen auf die Tiere und die Umwelt hat, sondern auch auf ihre eigene Gesundheit.

FairPlanet Fest verschoben auf 24. Mai

Liebe Freundinnen und Freunde!

Am 24.Mai (12 – 20 Uhr) finden wir im Rahmen der Veganmania Festreihe am Linzer Pfarrplatz zusammen, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Bei freiem Eintritt und gewohnt positiver Stimmung, nimmt sich das Fair Planet den wichtigen Themen an:

Menschenrechte, Tierrechte, Umwelschutz. Mit dabei sind zahlreiche Organisationen, Initiativen und Shops. Die Kulinarik ist wie immer biologisch, regional, fair produziert und natürlich vegan. (Weitere Infos auf www.fairplanet.at und https://www.facebook.com/events/1393832860837389)

FairPlanet 2013

Das musikalische Rahmenprogramm:

14:00-14:30 Benny und Sarah (Newcomer-Dou aus Wien)

15:00-15:45 Frau Tomani (Liedermacherin aus Linz)

16:00-17:00 Trommelworkshop Felix Doku (Ghana)

DJ Andryx ab 12:00

Das Fair Planet 2014 ist ein Green Event und ist nach dessen Kriterien organisiert. Zur Durchführung einer klima- und umweltfreundlichen Veranstaltung sind aber auch die Besucher aufgerufen! Deshalb ersuchen wir alle Gäste übermäßigen Müll (wie etwa durch Flyer) zur vermeiden und an den vorgesehenen Plätzen zu entsorgen. Im Hinblick auf die nächsten Jahre beginnen wir heuer mit dem Aufruf und der Bitte, eigenes Geschirr und Besteck mitzubringen! Zum Reinigen der schmutzigen Teller, Messer und Gabeln steht eine Waschstraße bereit. Wir freuen uns auf ein schönes Fest und bedanken uns im Voraus.

Alles Liebe. Das FairPlanet-Team

Tierrechtsradio-Mitschnitt vom 2. Mai 2014, die Rettung der Waldviertler Kettenrinder

Zwei Tierschützerinnen deckten im Waldviertel die schlechte Haltung einiger an der Kette gehaltener Rinder auf, deren Zustand so bemitleidenswert war, dass auch die Medien davon berichteten. Doch die Beiden konnten nicht nur das Ende dieser Haltung bewirken, sondern auch noch die Schlachtung der Tiere verhindern und ihnen einen Platz auf Gut Aiderbichl sichern. Wie sich das genau zugetragen hat, erzählten die beiden im letzten Tierrechtsradio, das ihr hier nachhören könnt:

http://cba.fro.at/258729

Fu Cheng Stammtisch am Mittwoch

Bitte beachtet: der Fu Cheng Stammtisch wurde auf Mittwoch den 7.5. verschoben! Wer sich noch anmelden möchte muss das bis heute 18 Uhr getan haben, andernfalls könnte es keinen Platz mehr geben (vorbeikommen und nachschauen obs noch passt geht natürlich immer)