Zitronenkuchen

Rezept von: Tina

Zutaten

Teig:

  • 200 g Alsan, zimmerwarm
  • 360 g Zucker
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 6 TL Backpulver
  • Schalen von 2 unbehandelten Orangen
  • 200ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 200ml Sojamilch
  • Rosinen

Zitronenglasur:

  • Zitronensaft
  • Zucker
  • heißes Wasser

Zubereitung

  1. Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und Orangenschalen dazugeben.
  2. Mehl mit Backpulver durch Sieb seihen, abwechselnd mit der Flüssigkeit unter den Teig rühren.
  3. Rosinen dazugeben.
  4. Teig in die eingefettete Guglhupfform geben und glatt streichen.
  5. Kuchen bei 180°C auf untersten Einschubschiene für ca 50 Min backen. (Stäbchenprobe).
  6. Kuchen vollständig auskühlen lassen und erst dann aus der Form geben.
  7. Glasur zubereiten, über den Kuchen geben und kühl stellen.

Tip von Lisa:

Alternativ kann auch eine Schokoladenglasur gemacht werden. Dazu einfach 120g Schokolade mit einem Schuss Sojamilch und etwas Margarine auf kleiner Hitze schmelzen und dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt. Den fertigen Kuchen mit Marmelade bestreichen und die Glasur darauf geben. Wer möchte, kann den Teig anstatt mit Rosinen mit etwas Rum verfeinern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.