Veganer Biskuitboden / Ameisenkuchen

Rezept von: Karin

Zutaten

Dieser Biskuit eignet sich als einfacher Bleckkuchen, Boden für Bananenschnitten, Ameisenkuchen (einfach Schokostreusel untermischen) etc. etc. Achtung: total einfach!

250g Mehl
150g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
100ml Öl
250ml Pflanzenmilch
1-2 EL Rum

Zubereitung

Zunächst alle flüssigen Zutaten und den Zucker schaumig rühren.
Die restlichen Zutaten untermischen.
In eine gefettete Form füllen bzw. auf einem Blech ausstreichen.
Ca. 25-40 Min. bei 180°C mit Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene backen (Die Backzeit richtet sich je nach Kuchenform und -dicke).

Hierzu gibt es auch eine Videoanleitung.

2 Responses to Veganer Biskuitboden / Ameisenkuchen

  1. Der Rezept ist super, aber ich finde man kann den Ölanteil stark reduzieren auf etwa die Hälfte (70ml) und die Pflanzenmilch entweder ganz oder tlw. durch Sprudelwasser ersetzen. Wir ebenso fluffig und weniger fettig – zu einem Diätkuchen reichts trotzdem nicht 😉

  2. super rezept! habe noch zusätzlich 1/2 packung natron dazu gegeben, macht ihn fluffiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.