Tag Archives: Workshop

Animal Liberation Workshop – Tierrechte und Vernetzung

Viele neue Gesichter konnten wir beim Animal Liberation Workshop in Linz wilkommen heißen. Es war auf die beste Weise unerwartet und wir sind auch sehr erfreut über das fast ausschließlich positive Feedback von allen TeilnehmerInnen. Besonders dankbar sind wir auch für die Unterstützung der Veggies-Linz, die für alle BesucherInnen, Vortragende und OrganisatorInnen (bzw. ChaotInnen) ein günstiges Mittagessen und Buffet zubereitet haben.

In Linz waren beim ALW erstmals mehrere Vereine beteiligt, die ihre Arbeit dort auch präsentieren konnten durch Vorträge und Auflegen von Infomaterial und Büchern. So war es allen BesucherInnen möglich, sich unterschiedliche Aspekte im Tierschutz und der Tierrechtsarbeit anzuhören und vielleicht auch zu entscheiden wo und wie sie sich selbst beteiligen wollen. Dabei waren Lima’s Weg (Lisa Starzengruber), RespekTiere (Christine Schreiner) und VGT (Martin Balluch, Anna Geisler) und vorgestellt durch Vertretungen wurden Happy Shelter, Rainbow Rescue, Streunerkatzen und das Tierparadies Schabenreith.

Auch die Gastrednerin Evelyn Lubbers kam extra angereist, um über Bespitzelung bei AktivistInnen zu sprechen und wie große Konzerne, die Arbeit von NGOs beeinträchtigen können. Dafür stellte sie ihr Buch „Secret Manouvers in the Dark“ vor, was auch zum Verkauf angeboten wurde.

Der zweite Tag verlief interaktiver mit Gruppenausarbeitung über eine bessere Vernetzung von Vereinen, unter anderem, jene, die am Vortag vorgestellt wurden, und einem Infotisch-Rollenspiel, bei denen Frequently Asked Questions bzw. Comments durchgespielt wurden. Dabei konnte auch ausprobiert werden, welche Argumentation für unterschiedliche Fragen und Menschen geeignet ist.

Auch Computer Security (Simon Obrovsky) und eine rechtliche Schulung für TierrechtsaktivistInnen (Eberhart Theuer) waren im Workshop dabei und sind wichtig für die Tierrechtsarbeit. Auch für diese Vorträge sind Simon und Eberhart extra angereist!

Wir hoffen, dass wir alle oder zumindest viele der neuen Gesichter im Laufe der Zeit wieder antreffen werden!

Alle Bilder hier: https://www.facebook.com/pg/VGT-O%C3%96-1587245624898667/photos/?tab=album&album_id=1718461785110383

Infoabend zum Kochworkshop im Kulturverein Röda (Steyr)

Kochen ist nicht nur einfach die Verarbeitung von Lebensmitteln zu etwas Essbarem, sondern ein Bewusstseinsprozess. In dieser Workshopreihe heißt es Back-to-Basics:

• Wo kaufe ich regionale Produkte?
• Wie mache ich Saucen ohne Maggi-Fix?
• Wie mache ich Teige selber?
• …

Ziel der Workshopreihe ist es, die Neugierde auf das Experimentieren und den selbstbewussten Umgang mit Lebensmitteln zu fördern. Diese Inhalte werden in Kochabenden eingebunden, wo gemeinsam ein 3-Gänge Menü gekocht und danach natürlich genossen wird.

Zu Beginn werden beim Infoabend die Inhalte und Termine abgestimmt, diese ergeben sich aus der regionalen Verfügbarkeit und den Wünschen der TeilnehmerInnen, dann geht’s los!

<< VEGAN >> Auch über den veganen Kochkurs, welcher Ende März bei uns startet, kann man sich hier informieren!

Ernährung mit Restriktionen ist aktuell in vieler Munde. Sei es durch Diäten, Unverträglichkeiten oder eben dass man Lebensmittel weglässt, wie bei der veganen Ernährung. Eine Lebens- und Ernährungsweise, bei der die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten als Lebensmittel abgelehnt wird. In dieser Kochreihe kann man die vegane Ernährung kennenlernen oder seine Kochkünste verbessern und auch Lebensmittel kosten, die man als Fleischesser wahrscheinlich nie gegessen hätte. Man lernt einfache und schmackhafte Gerichte mit Fokus auf regionalen Lebensmitteln zu kochen. Dabei hat jeder Kochabend einen anderen Schwerpunkt:

• Vegan Indisch
• Aufstriche & Gebäck – vegan + vollwert
• Vegan und auch lecker Grillen
• Chutney & Pickles
• (Vegane) Bio Wein Verkostung
• Süsses, Kekse, Kuchen
• Vegan Energy

Dinner-Service: Wer am Kochkursabend (nur) mitessen will, kann sich seine Portion gerne bei der Kursleitung reservieren.