Tag Archives: restaurant

VGT-Supermarkt-Aktionen in Linz @ SPAR (14.07.2018)

Heute fand in Linz eine – etwas abgeschwächte – Supermarkt-Aktion in 3 Linzer SPAR-Filialen statt.

Dank einer Genehmigung des SPAR-Konzerns konnte der VGT (auch in Linz) in den letzten Monaten einige Supermarkt-Aktionen durchführen, um vor den Fleischregalen auf die Missstände in der Massentierhaltung aufmerksam zu machen. Diese Genehmigung hat uns der Konzern nun entzogen – mit der Begründung, dass ab 01. Juli bei Bio-Ferkeln die betäubungslose Kastration verboten wird. 95% aller männlichen Ferkel in Österreichs Stallungen werden dann nach wie vor betäubungslos kastriert, auch werden in dieser Begründung die Probleme der Intensivhaltung überhaupt nicht thematisiert!

Aus diesem Grund haben wir mit diesen Aktionen versucht, darauf aufmerksam zu machen, dass die Probleme nicht durch ein einzelnes, nur wenige Tiere betreffendes Gesetz vom Tisch sind.

Die Aktionen in Linz liefen alle ruhig und friedlich ab und waren ein symbolischer Akt des Mitgefühls für die Tiere und des Widerstands gegen unser mangelndes Tierschutzgesetz.

Alle Termine des VGT findest du hier: http://vgt.at/kalender/index.php
Wenn du den VGT-OÖ-Newsletter erhalten möchtest, schreibe ein E-Mail an
✉ ooe@vgt.at

 

Stiftskeller St. Florian – Der vegane Speisehimmel

Am 8. Juli 2018 machten sich ein paar Veggies auf in den veganen Speisehimmel – nämlich zum Stiftskeller St. Florian.

     

Nicht nur, dass das Stift wirklich wunderschön ist, das Restaurant hat für jede Ernährungsform etwas zu bieten – und gerade für VeganerInnen ist die Auswahl an Speisen total umfangreich und ausgesprochen schmackhaft. Etwa die Hälfte der Speisekarte besteht aus veganen Menüs! Nicht umsonst wurde das Lokal 2016 auch mit dem „Vegan’s Choice Award“ ausgezeichnet.

Wir haben uns durch einiges durchgekostet und können mit Fug und Recht behaupten: Absolut alles ist absolut empfehlenswert, sei es die vegane Schwammerl- oder Frittatensuppe, das Moussaka, der Smoked Bio-Seitling-Burger, das Zucchini-Pita oder das Seitanschnitzel (und nicht zu verachten der warme Schokokuchen oder die Eispalatschinke danach!).

     

Wenn du also Lust hast, es dir einmal so richtig gutgehen zu lassen, fahre zum Stiftskeller (Stiftsstraße 1, 4490 St. Florian – etwa 30 Minuten mit dem Auto von Linz entfernt, aber auch mit dem Fahrrad sehr gut zu erreichen).

Du solltest unbedingt reservieren!

Link zum Restaurant: http://stiftskeller.co.at/
Link zur Online-Speisekarte: http://www.stiftskeller.co.at/source/speise.shtml

 

Front Food Linz startet in Finanzierungsphase

Von Berni, dem Inhaber des Front Food:

Es ist vollbracht! Mein Projekt „front food“ ist jetzt in der Finanzierungsphase bei StartnextJetzt kannst du das Projekt auch finanziell unterstützen:

Von 5 € bis … nach oben hin offen. front food muss jetzt in 45 Tagen die  50.000 € erreichen. Du kannst front food einfach nur so unterstützen oder du bekommst ein von dir gewähltes Dankeschön dafür. Sollten die 50.000 € nicht zusammenkommen wird das Geld von Startnext an alle zurückerstattet.

Ich freue mich schon auf die vielen Unterstützter_innen! Ganz wichtig wäre auch das Projekt weiter im Internet, im persönlichen Gespräch, per Telefon usw… zu verbreiten/bewerben. Bitte hilf mir dieses Projekt mit deiner Unterstützung umzusetzen.“

Da können wir nur zustimmen. Unterstützt bitte alle fleißig Berni mit der Finanzierung, holt euch ein paar nette Dankeschöns dafür ab und vor allem habt ihr in Zukunft _den_ lokalen Treffpunkt mit veganem FastFood und netten Leuten! Wenn nur 1000 Menschen 50 EUR zur Finanzierung beisteuern ist die Sache im Nu gegessen (höhö) 😉

1. veganes Restaurant in Linz finanziert sich durch Crowdfunding

Front Food, das 1. vegane (Fastfood)restaurant in Linz startet eine Finanzierungskampagne über die Plattform startnext.

https://www.startnext.de/front-food-the-vegan-restaurant

Mittels sogenanntem Crowdfunding möchte Inhaber und Fair Planet Fest Gründer Bernhard Falkner (vielen als Berni bekannt) 50.000 EUR an Kapital aufbringen, um sein Restaurant auf sichere Beine zu stellen.

Jeder kann sich als Fan registrieren lassen, das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Bei 100 Fans startet dann die Finanzierungsphase, bei der Menschen aus aller Welt einen selbst festgelegten Betrag spenden können, um Berni zu unterstützen. Wie auch bei anderen Crowdfunding Plattformen bekommen die Spender, je nach Spendenhöhe, auch etwas zurück. So gibt es Gutscheine, T-Shirts, Kochschürzen oder auch eine lange Umarmung mit Berni als Dankeschön 🙂 Ganz spendable Personen werden als Grundsteinleger verewigt.

Eine tolle Idee, die hoffentlich viel Unterstützung findet, gerade auch weil Berni viel Wert auf Fairtrade und Bio legt, ganz in der Tradition des Linzer Fair Planet Festes, dass er seinerzeit gegründet hat.

„Alte Brücke Mostar“ mit veganem Angebot

Wie uns berichtet wurde gibt es mit dem Restaurant „Alte Brücke Mostar“ (in der Nähe des Infracenters/Interspar) ein weiteres Restaurant in Linz, das explizit vegane Speisen anbietet, so z.B. einen Grillteller mit Pommes und Ajvar. Die aktuelle Speisekarte findet ihr hier.