Tag Archives: gesundheit

VGT-Supermarkt-Aktionen in Linz @ SPAR (14.07.2018)

Heute fand in Linz eine – etwas abgeschwächte – Supermarkt-Aktion in 3 Linzer SPAR-Filialen statt.

Dank einer Genehmigung des SPAR-Konzerns konnte der VGT (auch in Linz) in den letzten Monaten einige Supermarkt-Aktionen durchführen, um vor den Fleischregalen auf die Missstände in der Massentierhaltung aufmerksam zu machen. Diese Genehmigung hat uns der Konzern nun entzogen – mit der Begründung, dass ab 01. Juli bei Bio-Ferkeln die betäubungslose Kastration verboten wird. 95% aller männlichen Ferkel in Österreichs Stallungen werden dann nach wie vor betäubungslos kastriert, auch werden in dieser Begründung die Probleme der Intensivhaltung überhaupt nicht thematisiert!

Aus diesem Grund haben wir mit diesen Aktionen versucht, darauf aufmerksam zu machen, dass die Probleme nicht durch ein einzelnes, nur wenige Tiere betreffendes Gesetz vom Tisch sind.

Die Aktionen in Linz liefen alle ruhig und friedlich ab und waren ein symbolischer Akt des Mitgefühls für die Tiere und des Widerstands gegen unser mangelndes Tierschutzgesetz.

Alle Termine des VGT findest du hier: http://vgt.at/kalender/index.php
Wenn du den VGT-OÖ-Newsletter erhalten möchtest, schreibe ein E-Mail an
✉ ooe@vgt.at

 

Linzer Film-Aktion des VGT @ Martin-Luther-Platz (13.07.2018)

Freitag Abend konnten PassantInnen auf der Landstraße Kurzvideos zum Thema Tierrechte sehen und für weitere Infos zum Thema gleich beim Infotisch  des VGT OÖ vorbeischauen.

Für die Film-Aktion haben zwei unserer engagierten Aktivisten ihren umgebauten Bus inklusive Fernseher bereitgestellt. Damit konnten wir gleich noch mehr Menschen auf der Straße erreichen.

Viele haben sich bei uns für die großartige Aktion bedankt, aber es gab auch zwei PassantInnen, die uns wenig freundlich gesinnt waren. Einer von beiden bespuckte sogar eine Aktivistin. Insgesamt hat dieses Vorkommnis aber wenig Gewicht im Vergleich zu dem vielfältigen positiven Feedback. Da wir auch gebeten wurden, die Aktion zu wiederholen, werden wir die Bitte gerne so bald wie möglich umsetzen!

Alle Termine des VGT findest du hier: http://vgt.at/kalender/index.php
Wenn du den VGT-OÖ-Newsletter erhalten möchtest, schreibe ein E-Mail an
✉ ooe@vgt.at

 

Stiftskeller St. Florian – Der vegane Speisehimmel

Am 8. Juli 2018 machten sich ein paar Veggies auf in den veganen Speisehimmel – nämlich zum Stiftskeller St. Florian.

     

Nicht nur, dass das Stift wirklich wunderschön ist, das Restaurant hat für jede Ernährungsform etwas zu bieten – und gerade für VeganerInnen ist die Auswahl an Speisen total umfangreich und ausgesprochen schmackhaft. Etwa die Hälfte der Speisekarte besteht aus veganen Menüs! Nicht umsonst wurde das Lokal 2016 auch mit dem „Vegan’s Choice Award“ ausgezeichnet.

Wir haben uns durch einiges durchgekostet und können mit Fug und Recht behaupten: Absolut alles ist absolut empfehlenswert, sei es die vegane Schwammerl- oder Frittatensuppe, das Moussaka, der Smoked Bio-Seitling-Burger, das Zucchini-Pita oder das Seitanschnitzel (und nicht zu verachten der warme Schokokuchen oder die Eispalatschinke danach!).

     

Wenn du also Lust hast, es dir einmal so richtig gutgehen zu lassen, fahre zum Stiftskeller (Stiftsstraße 1, 4490 St. Florian – etwa 30 Minuten mit dem Auto von Linz entfernt, aber auch mit dem Fahrrad sehr gut zu erreichen).

Du solltest unbedingt reservieren!

Link zum Restaurant: http://stiftskeller.co.at/
Link zur Online-Speisekarte: http://www.stiftskeller.co.at/source/speise.shtml

 

„Tofu trifft Bratwurst“

Das deutsche Autorenduo Alina Alberti und Arne Aureli hat letztes Jahr ihr neues Buch „Tofu trifft Bratwurst“ herausgebracht. Das Buch hat sofort zahlreiche positive Kritiken erhalten und auch wir möchten euch die Lektüre empfehlen!

 

 

 

 

 

Im Buch treffen die vegane Köchin Vivi und der omnivore Restaurantbesitzer Luis während einer Kreuzfahrt aufeinander. Sie verlieben sich – allerdings ist es eine Liebe mit Hindernissen, denn Vivi ist eine kämpferische Veganerin und Luis ein überzeugter Kampfgriller …

Alina war außerdem zu Gast im „Veggie Radio“ und hat über ihr Buch gesprochen – wenn du das Interview nachhören möchtest, kannst du das hier tun!

Den Roman erhältst du unter anderem hier (Taschenbuch 9,99€)!

Viel Spaß beim Lesen!

So gut wie noch nie – Gesundheitstag 2017: mit (kurzer) Fotomeile

So erfolgreich, groß und bunt wie noch nie verlief der Gesundheitstag in Leonding für die VertreterInnen der VGÖ, die sich wieder aus Veggies-Linz und VGT OÖ zusammenschlossen. Selbstverständlich war der vegane Stand am Gesundheitstag bisher immer ein positives Erlebnis, aber die Einnahmen, die, wie üblich, für das Tierparadies Schabenreith gesammelt wurden, haben sich seit letztem Jahr verdoppelt … 405€ konnten die engagierten Bäcker, Köche, Infotisch-Helfer, Material-Bastler (jeweils mit einem dazugedachten *Innen)  usw. mit den mitgebrachten Naschereien und gesünderen Naschereien entgegennehmen.

Kuchen, Cake-pops, Mini Cupcakes, Energiekugeln, selbst gemachten Brot mit selbst gemachten Aufstrichen, glutenfreies, zuckerfreies und zuckerhaltiges waren nicht der einzige Aspekt vom diesjährigen Stand. Dieser wurde von
Trash Ups Produkten erweitert, die jedes Wochenende im Gemeinschaftszentrum Auwiesen gebastelt werden. Mehr Infos dazu, siehe hier.


Kleiner Aufruf zwischendurch – das Fixprogramm für (fast) jedes Wochenede:

Samstag ab 14:15 Tierrechtsinfotisch mit kreativer Untermalung, coolen Leuten und philosophischen  Gesprächen mit verschiedenen Tierrechtsschwerpunkten.
Samstag & Sonntag jeweils ab 14:00 Trash Ups, wo für den Tierschutz gebastelt wird. Nützlich mitzubringen sind kreative Ideen bzw. Spaß am Basteln und Material.


Besonders am Gesundheitstag in Leonding haben wir bemerkt, dass nicht nur die Akzeptanz für Veganismus stetig steigt, sondern auch die eigene Offenheit dafür. Menschen jeden Alters befassen sich immer öfter bewusst mit dem Thema und dessen Hintergründe und sind bereit, neues zu versuchen. Auch wenn so mancher Zyniker die Meinung vertritt, die Gesellschaft wäre nicht lernfähig und alles wäre umsonst, erkennt man immer mehr Zeichen, dass die Gesellschaft zumindest anpassungsfähig ist an ethische Evolution.

Natürlich steht bei diesem Event, wie schon namensgebend ist, mehr der gesundheitliche Gedanke im Vordergrund, weshalb ein Stand, bei dem über abwechslungsreiche, vegane Ernährung aufgeklärt wird und gleichzeitig ein paar leckere Beispiele bietet, perfekt dazu passt.

Danke für die riesige Hilfe von allen Beteiligten! Auch ein großes Danke an den Dattelbär, der für den veganen Stand Datteln gesponsert hat, die auch ihren Zweck in gesunden Energiekugeln erfüllt haben!


 

 

 

Sponsor: https://www.dattelbaer.at/

Fotosammlung