Tag Archives: Essen

Linzer Film-Aktion des VGT @ Martin-Luther-Platz (13.07.2018)

Freitag Abend konnten PassantInnen auf der Landstraße Kurzvideos zum Thema Tierrechte sehen und für weitere Infos zum Thema gleich beim Infotisch  des VGT OÖ vorbeischauen.

Für die Film-Aktion haben zwei unserer engagierten Aktivisten ihren umgebauten Bus inklusive Fernseher bereitgestellt. Damit konnten wir gleich noch mehr Menschen auf der Straße erreichen.

Viele haben sich bei uns für die großartige Aktion bedankt, aber es gab auch zwei PassantInnen, die uns wenig freundlich gesinnt waren. Einer von beiden bespuckte sogar eine Aktivistin. Insgesamt hat dieses Vorkommnis aber wenig Gewicht im Vergleich zu dem vielfältigen positiven Feedback. Da wir auch gebeten wurden, die Aktion zu wiederholen, werden wir die Bitte gerne so bald wie möglich umsetzen!

Alle Termine des VGT findest du hier: http://vgt.at/kalender/index.php
Wenn du den VGT-OÖ-Newsletter erhalten möchtest, schreibe ein E-Mail an
✉ ooe@vgt.at

 

Stiftskeller St. Florian – Der vegane Speisehimmel

Am 8. Juli 2018 machten sich ein paar Veggies auf in den veganen Speisehimmel – nämlich zum Stiftskeller St. Florian.

     

Nicht nur, dass das Stift wirklich wunderschön ist, das Restaurant hat für jede Ernährungsform etwas zu bieten – und gerade für VeganerInnen ist die Auswahl an Speisen total umfangreich und ausgesprochen schmackhaft. Etwa die Hälfte der Speisekarte besteht aus veganen Menüs! Nicht umsonst wurde das Lokal 2016 auch mit dem „Vegan’s Choice Award“ ausgezeichnet.

Wir haben uns durch einiges durchgekostet und können mit Fug und Recht behaupten: Absolut alles ist absolut empfehlenswert, sei es die vegane Schwammerl- oder Frittatensuppe, das Moussaka, der Smoked Bio-Seitling-Burger, das Zucchini-Pita oder das Seitanschnitzel (und nicht zu verachten der warme Schokokuchen oder die Eispalatschinke danach!).

     

Wenn du also Lust hast, es dir einmal so richtig gutgehen zu lassen, fahre zum Stiftskeller (Stiftsstraße 1, 4490 St. Florian – etwa 30 Minuten mit dem Auto von Linz entfernt, aber auch mit dem Fahrrad sehr gut zu erreichen).

Du solltest unbedingt reservieren!

Link zum Restaurant: http://stiftskeller.co.at/
Link zur Online-Speisekarte: http://www.stiftskeller.co.at/source/speise.shtml

 

„Tofu trifft Bratwurst“

Das deutsche Autorenduo Alina Alberti und Arne Aureli hat letztes Jahr ihr neues Buch „Tofu trifft Bratwurst“ herausgebracht. Das Buch hat sofort zahlreiche positive Kritiken erhalten und auch wir möchten euch die Lektüre empfehlen!

 

 

 

 

 

Im Buch treffen die vegane Köchin Vivi und der omnivore Restaurantbesitzer Luis während einer Kreuzfahrt aufeinander. Sie verlieben sich – allerdings ist es eine Liebe mit Hindernissen, denn Vivi ist eine kämpferische Veganerin und Luis ein überzeugter Kampfgriller …

Alina war außerdem zu Gast im „Veggie Radio“ und hat über ihr Buch gesprochen – wenn du das Interview nachhören möchtest, kannst du das hier tun!

Den Roman erhältst du unter anderem hier (Taschenbuch 9,99€)!

Viel Spaß beim Lesen!

2. Vegan Ball Wien

WIENER VEGAN BALL

Es erwarten Sie:
* Ballmusik, Walzertanz, eine große Tanzfläche, hervorragende DJs und ein ausgefeiltes Programm
* Sektempfang
* Tanzvorführung zur Eröffnung und Mitternachtseinlage
* eine vegane Cocktailkarte und Snacks à la Carte
* Rauchverbot in den Veranstaltungsräumen

BALLMENÜ
Menükarten müssen direkt beim Arcotel Kaiserwasser vorreserviert werden (diesbezügliche Kontaktinfo folgt in Kürze). Menükarten gelten nur in Kombination mit gültigen Eintrittskarten.

SNACKKARTE
Diese Speisen sind für alle Gäste bis 2:00 Uhr vor Ort bestellbar. Die genaue Speisenauswahl wird in Kürze bekannt gegeben.

PROGRAMM
18:00 Einlass
19:00 Balleröffnung mit Tanzvorführung, ab dann Tanzmusik
19:30 Einlass ins Restaurant (für die Menü-Gäste)
20:00 Beginn Essen im Restaurant
18:30-2:00 Snacks von der veganen Snackkarte sind käuflich erhältlich
23:30 DJs/DJanes starten mit elektronischer Musik im Discobereich
00:00 Mitternachtseinlage
03:00 Ende

Front Food Linz startet in Finanzierungsphase

Von Berni, dem Inhaber des Front Food:

Es ist vollbracht! Mein Projekt „front food“ ist jetzt in der Finanzierungsphase bei StartnextJetzt kannst du das Projekt auch finanziell unterstützen:

Von 5 € bis … nach oben hin offen. front food muss jetzt in 45 Tagen die  50.000 € erreichen. Du kannst front food einfach nur so unterstützen oder du bekommst ein von dir gewähltes Dankeschön dafür. Sollten die 50.000 € nicht zusammenkommen wird das Geld von Startnext an alle zurückerstattet.

Ich freue mich schon auf die vielen Unterstützter_innen! Ganz wichtig wäre auch das Projekt weiter im Internet, im persönlichen Gespräch, per Telefon usw… zu verbreiten/bewerben. Bitte hilf mir dieses Projekt mit deiner Unterstützung umzusetzen.“

Da können wir nur zustimmen. Unterstützt bitte alle fleißig Berni mit der Finanzierung, holt euch ein paar nette Dankeschöns dafür ab und vor allem habt ihr in Zukunft _den_ lokalen Treffpunkt mit veganem FastFood und netten Leuten! Wenn nur 1000 Menschen 50 EUR zur Finanzierung beisteuern ist die Sache im Nu gegessen (höhö) 😉