Spaghetti Carbonara

Rezept von: Dominik Schneider (abgewandelt vom Apfelvegetarier)

FÜR 2 PORTIONEN – VEGAN

Zutaten:

  • 350ml Sojamilch (ungesüßt)
  • 100g Räuchertofu
  • 250g Spaghetti
  • 1/2 Zwiebel
  • 150ml heiße Gemüsebrühe
  • 1/2 gewürfelte Zucchini
  • 1/2 Tasse Mehl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl

ZUBEREITUNG:

Einen großen Topf mit Wasser + Salz aufsetzen und langsam erhitzen, dann die Spaghetti hinzufügen und nach Anleitung al dente kochen. Währenddessen:

Den Räuchertofu und die Zucchini in sehr kleine Würfel schneiden. In einer separaten kleinen Pfanne mit 1-2 EL Olivenöl den Räuchertofu knusprig anbraten, dann die Zucchini dazu und nochmals mit andünsten und dann beiseite stellen + warm halten.

2-3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die kleingehackte halbe Zwiebel dazugeben. Während die Zwiebeln langsam andünsten und glasig werden Mehl dazugeben und mit einem Schneebesen gut mit den Zwiebeln vermengen. Nun langsam die heiße Gemüsebrühe hinzugeben, aufkochen und immer umrühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Die Sauce wird nun mit der Sojamilch langsam weiter umrühren – je mehr ihr rührt, desto cremiger/fester wird die Sauce – bis die gewünschte Menge und Konsistenz erreicht ist. Dann kurz abschmecken und ggf. noch Salz, aber auf jeden Fall Pfeffer hinzufügen. Die Soße kann nun warm gestellt werden.

Die fertigen Spaghetti abgießen und zurück in den Topf. Räuchertofu und Zucchini dazu, vermengen und dann die Soße dazugeben. Nochmals alles vermengen und servieren! Evtl. nochmals mit Hefeflocken oder veganem Parmesanersatz nachwürzen, je nach Bedarf.

2 Responses to Spaghetti Carbonara

  1. Welchen Räuchertofu nimmst du da?

  2. Ich habe in diesem Fall den Räuchertofu aus der Spar Veggie Linie genommen. Nehmen sollte man einfach den, der einem auch so am besten schmeckt – die Tofus von Taifun find ich persönlich auch sehr gut (v.a. den Mandel-Sesam).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.