Russischer Zupfkuchen

Rezept von: Dominik

  • 200g mehl
  • 120 g zucker
  • 1/2 päckchen backpulver (ca. 2 gestrichene TL)
  • 20g fairtrade-kakaopulver
  • 1 TL löslicher fairtrade-kaffee
  • 1 Prise Salz
  • 125 g alsan kalte alsan

die trockenen zutaten vermischen, die kalte alsan in kleine stücke schneiden und drunterkneten. mit 3/4 vom teig eine springform auskleiden (meine ist 22cm groß, für größere formen sind ggf. die mengen anzupassen!), kaltstellen.

für die füllung (bei größerer springform die mengen anpassen):

  • 500g alpro yofu natur oder vanille, oder auch von provamel
  • 125 g alsan (flüssig, aber nicht heiß)
  • 120 g zucker
  • 1 päckchen puddingpulver vanillegeschmack
  • 4 EL sojamilch

das puddingpulver in der sojamilch anrühren. alle zutaten der füllung verrühren, in die springform gießen. aus dem rest des mürbeteiges kleine bröckchen abreißen und auf dem kuchen verteilen. bei 160° umluft 45 min. backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.