Einladung zur Anti-Pelz Aktion in Linz

Der VGT und RespekTiere veranstalten am 3.Dezember in Linz gemeinsam wieder eine Aktion gegen Pelzverkauf.

Mit Pelzen und Masken verkleidete AktivistInnen stellen sich auf der Landstraße auf und halten Schilder mit Sprüchen wie „Es gibt keine artgerechte Pelztierhaltung“ oder „in Österreich ist die Produktion von Pelz aus ethischen Gründen verboten“ und viele andere, um Menschen darauf hinzuweisen, dass der Verkauf und Kauf von Pelzen heute nicht mehr ethisch vertretbar ist.

Obwohl die Produktion von Pelz in Österreich seit 1998 verboten ist, wird er immer noch importiert, damit einige wenige Kleidungsketten Pelzverbrämungen an Kapuzen, Mützen, Handschuhen, Schuhen, etc. verkaufen können. Oftmals sind diese noch unzureichend gekennzeichnet und nicht jede/r kann Echt- von Kunstpelz unterscheiden. Wenige Menschen kaufen bewusst Pelz, aber da dieser heute in einigen Geschäften als Dekoration an Kleidungsstücken verkauft wird, kann dieses Tierqualprodukt unwillentlich untergejubelt werden.

Die Pelzproduktion sieht in allen Ländern ähnlich schrecklich aus, aber insbesondere chinesische Pelzfarmen sind von extremer Misshandlung der Tiere geprägt. Auch von dort stammen Pelzkragen und Pelzpommel oft.
In Finnland existieren eigens gezüchtete „Superfüchse“ mit extra viel Haut, die ein eingesperrtes Leben auf Gitterböden fristen und zu einer Ware gemacht werden – aber auch als unnatürliche Züchtungen empfinden diese Schmerz und Frustration in ihrer monotonen und Stress-geprägten Umwelt.

Wie Tiere in Pelztierfarmen gehalten, behandelt und getötet werden, wird bei einem Film über die Pelzproduktion bei der Aktion gezeigt.

Bei dem Infotisch können wie üblich Informationen mitgegeben werden und Petitionen unterschrieben werden.

Interessierte, die sich gerne Infos abholen wollen oder auch bei der Aktion mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen!

Bitte um eine kurze Mail an ooe@vgt.at oder annahgt17m@gmail.com wenn ihr gerne aktiv dabei sein möchtet!

pelz1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.