Category Archives: Buffets und Vegan Bakes

Sonntag: Gesundheitstag in Leonding mit veganem Stand

Am Sonntag, den 13.9.2015 ist es soweit. Beim Familien- und Gesundheitstag in Leonding können wir wieder die vegane Lebensweise vorstellen und BesucherInnen mit Kuchen, Brötchen, Muffins und Pflanzenmilch gegen freiwillige Spende verköstigen. Die Spenden gehen wieder an das Tierparadies Schabenreith.
Dabei kannst auch DU helfen. Wenn du gerne backst oder Brötchen zubereitest, kannst du dich gerne einbringen. Wenn Du gerne am Infotisch mithelfen willst, gibt es auch dazu die Möglichkeit.

facebook Link: https://www.facebook.com/events/687324741410997/
Doodle (bitte eintragen): http://doodle.com/poll/u83785cfn953zmi2

 

Tierrechte sind auch Menschenrechte

Veganes Leben geht meist mit der Vorstellung einher, für Tierrechte einzustehen. Leider wird jedoch all zu oft verdrängt, dass Menschen ebenfalls Tiere sind und daher ein Eintreten für Tierrechte auch gleichzeitig ein Eintreten für Menschenrechte beinhalten muss, um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Die Veggies Linz sind sich dieses Umstandes bewusst und haben daher am vergangenen Sonntag eine „Refugees Welcome!“ Aktion vor dem Flüchtlingszeltlager in Linz durchgeführt. Dabei ging es vor allem darum, altbewährtes wie unseren veganen Bakesale zugunsten Schabenreith und anderen Organisationen auch hier zu Anwendung zu bringen. Daher haben sich einige Veggies kurzerhand entschlossen, den Flüchtlingen im Zeltlager vegane Leckereien wie Kuchen, Muffins, Jausenbrote, Spielbälle etc. mitzubringen um damit unsere Solidarität mit den Flüchtlingen zu bekunden und zu zeigen, dass es neben hetzerischen Menschen auch eine Mehrheit der Menschlichkeit in Österreich gibt.

Die Aktion hat viel Spaß gemacht und alles war bereits nach kürzester Zeit weg. Die Flüchtlinge haben sich über die Leckereien gefreut, welche die meisten nach Sonnenuntergang (es ist gerade islamische Fastenzeit) verspeist haben. Dazu wurde nebenbei noch ein wenig Fußball gespielt.

Viele Teilnehmer waren von der Herzlichkeit der Flüchtlinge beeindruckt und freuen sich bereits darauf, bald wieder eine derartige Aktion durchzuführen.

11537596_10204291045019106_596944056445702171_o 1977445_10207004149968062_1013835244328160030_n 10462734_10207004147528001_5466199197749708146_n 10945829_10205885659893238_1978755967015158884_o  11216510_10205885665373375_612762878393355365_o 11234807_10207004150968087_4206101842736931770_n

Earthlingsdemo und Fair Planet in Linz

Am 9.Mai 2015 fand erstmalig eine Earthlings-Demo des VGT Linz und der Veggies-Linz statt, bei der auch andere Organisationen, wie die Tierfreunde Oberösterreich, vertreten waren.
Auch ohne die Solidarwerkstatt Linz wäre die Demonstration nur halb so erfolgreich gewesen.

Rund 80 Menschen versammelten sich in der kleinen Stadt, um sich gegen Tierausbeutung und für verantwortungsbewusstes Handeln einzusetzen. Mit Kostümen, Trommeln, kreativen Transparenten und mit viel Straßenmalkreide ausgerüstet, zogen die bunt gemischten AktivistInnen durch die Stadt bis zum Hauptplatz. Dort fanden die Abschlusskundgebung und ein anschließender Infotisch statt, der noch von einigen Interessierten aufgesucht wurde, die die Demo auf der Landstraße verfolgt hatten.

Auch das Sommerfest Fair Planet am 16.Mai 2015 war wieder ein voller Erfolg. Nach anstrengender Planung und Vorbereitung konnten verschiedenste Organisationen und Initiativen den BesucherInnen ihre Arbeit vorstellen, UnterstützerInnen gewinnen und sich untereinander austauschen. Vernetzung ist dabei einer der Hauptgesichtspunkte. Nachhaltigkeit, Menschen- und Tierrechte, sowie aktiver Umweltschutz waren durch eine Vielzahl an Ausstellern vertreten.

Vegane Kulinarik von Cose Cosi (wird in „P&P“ umbenannt), dem Verein zur Förderung veganer Ernährung, dem Zukunftsfest (Kochtopf statt Mistkübel) und den Veggies-Linz kam dabei nicht zu kurz.
Neu dieses Jahr, wurden die Festlichkeiten an diesem Tag auch durch das Bethlehemstraßenfest erweitert, das ebenfalls eng vernetzt mit dem Fair Planet Gedanken ist. Bei dem Straßenfest wurde vor allem der soziale und kreative Bereich hervorgehoben.
Biologisch, fair trade und vegan wird bei beiden Festen angeboten und umgesetzt.

Der summer of 2015 hat also mit bunten, motivierten Events richtig begonnen und kann mit weiteren Aktionen, dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Helferli, fortgesetzt werden.

Earthlings Demo und Infotisch

Als Vorbereitung auf den Earthlings Tierrechts Demozug in Linz am 9.Mai versammelten sich am 25.April schon einige AktivistInnen auf der Landstraße mit Malkreide, Flyern und Schildern bestückt.

Menschen wurden nicht zuletzt durch die „Eathlings.com“ Straßenmalereien auf den Infotisch aufmerksam. In weiterer Folge gab es, wie immer, angeregte, aber freundliche Gespräche und viele Menschen, die sich über weitere Möglichkeiten, selbst einen Beitrag zu leisten, informierten. Vorbereitsungsdemo

Im Zentrum stand dabei der Demozug am 9.Mai gegen Massentierhaltung, für verantwortungsbewusstes Handeln eines jeden Menschen und für soziales Engagement für Mensch und Tier. Die Demonstration soll vor allem auf die eigene Verantwortung hinweisen und aktuelle Missstände ansprechen, so wie die Haltung und Schlachtung der sogenannten „Nutztiere“, die umweltbelastenden Auswirkungen von Massentierhaltung (die noch höher sind als die Nutzung von fossilen Brennstoffen) und auch die Misshandlung von Straßenhunden, wie zum Beispiel in Rumänien.

Aber auch die Lösung soll näher gebracht werden. Mag es auch anfangs eine Überwindung sein, selbst Engagement für die schwächeren Mitglieder in der Gesellschaft zu zeigen – durch tierfreundliche Ernährung, bewusste Konsum Entscheidungen oder durch aktiven Einsatz für Tiere – so ist es doch nicht so schwierig.

Bei der anschließenden veganen Verkostung am Linzer Hauptplatz werden tierfreundliche Alternativen zu Tierprodukten angeboten, so wie Rezepte und Infomaterial über aktuelle Themen, wie die Situation für viele Straßenhunde und wie mensch sich für eine Verbesserung einsetzen kann.

 

Plakat Bild

Veganer Valentinstag 2015

Zum dritten Mal fand am 14.2.2015 in Linz der Vegane Valentinstag statt.
Jedes Jahr ist dieses Event etwas anders gestaltet und dieses Mal gab es wieder veganen Kuchen und Brownies zum Ausprobieren und verschiedene vegane Rezepte und vielfältiges Infomaterial für alle Interessierten.

Da es leider immer noch sehr aktuell ist, wurde auch zum Thema Pelz geflyert und Unterschriften gegen den Pelzverkauf gesammelt.

Besonderes Interesse galt -außer dem Kuchen- aber dem Thema Tiertransporte, da viele Menschen von der neuen Kälbertransportrecherche gehört haben und dieses Tierleid für inakzeptabel halten. Wie viele der aufmerksamen PassantInnen richtig erkannten, ist es eine Tatsache, dass es Tiertransporte immer geben wird, solange der Fleischkonsum so enorm hoch ist, wie gegenwärtig. Um Tierleid und grausame Tiertransporte langfristig zu vermeiden, muss der Fleischkonsum stark dezimiert bzw. beendet werden.

Vielen Dank an die fleißigen Helferli bei der Demo sowie auch an alle PassantInnen, die sich die Zeit für Tierschutz genommen haben!

IMG_20150214_163324 OLYMPUS DIGITAL CAMERA