Kategorie-Archiv: Tierrechts-Radio

8. Tierschutzlauf @ Wien (07.10.2018)

Vergangenen Sonntag haben sich einige Linzer Veggies auf ins ferne Wien gemacht, um sich zur Abwechslung auch einmal sportlich zu betätigen: Der 8. Tierschutzlauf fand auf der Prater Hauptallee statt!

Die Stimmung war schon vor dem Lauf toll, Kostproben von Dattelbär und der Veganen Gesellschaft wurden noch schnell zur Stärkung probiert, altbekannte Gesichter begrüßt und schon gings ab zum Aufwärmen – manche von uns wussten danach nicht recht, wie sie jetzt auch noch laufen sollten …

Ab dem Startsignal gab es aber kein Halten mehr! Der 5 bzw. 10 Kilometer lange Kurs verlangte alles von uns ab, auf den Beinen hielt uns unter anderem auch der Gedanke, dass wir uns danach mit einem wundervollen Essen im Vegetasia belohnen würden.

Aufs Stockerl hat es niemand von uns geschafft – aber darum ging es hier auch nicht. Das Startgeld kommt dem Tierschutz zugute und auch so kann man ein Zeichen für Tiere setzen!

Laufen für den Tierschutz – vielleicht können wir ja bis nächstes Jahr ein paar mehr motivierte Sportler*innen überzeugen, uns zu begleiten!

#wien #vienna #tierschutzlauf #laufenfürdentierschutz #running #laufen #runrunrun #prater #praterhauptallee #dabeiseinistalles #sosehensiegeraus #5k #10k #veganrunning #vgtaustria #vgt #vgö #vegan #govegan #wheredoyougetyourprotein #animalsarefriends #friendsnotfood #tierschutz #tierrechte #vgtoö #ichbinvgt #veggieslinz #vgn #plantbased #veggies

 

Tierrechtsradio: Mitschnitt vom 20.06.2014: Tierparadies Schabenreith

In diesem Tierrechtsradio wurde das Tierparadies Schabenreith vorgestellt. Ihr könnt die Sendung hier nachhören: http://cba.fro.at/266112

Tierrechtsradio vom 11. Juli 2014 – Österreichischer Vegetarierbund

Interview mit Dr. Lauppert, der nicht nur den Österreichischen Vegetarierbund leitet sondern auch die Zeitung „Anima – Zeitschrift für Tierrechte“ herausgibt.

Hier nachzuhören:

http://cba.fro.at/265618

Tierrechtsradio vom 25.7.2014 – Kälbertransporte

Jede Woche werden unzählige Kälber von Österreich bis Spanien transportiert um dort gemästet zu werden. Diese Kälber sind Opfer unserer Milchindustrie, denn um Milch zu geben muss eine Kuh ein Kalb gebähren. Da die männlichen Kälber nicht als Milchkühe genutzt werden können werden sie zur Mast bis nach Italien oder sogar Spanien transportiert. Bei ärgster Hitze werden sie tagelang in Lastwägen ohne Tränken durch Europa gefahren, da sie noch zu klein sind um Wasser zu trinken.

Hier könnt ihr euch die gesamte Sendung anhören: http://cba.fro.at/265614

Tierrechtsradio vom 18. Juli 2014 – Der Bioschmäh

In dieser Sendung ging es um den „Bioschmäh“, insbesondere was das Thema Tierhaltung anbelangt.

Hier nachzuhören: http://cba.fro.at/265617